Leistungen

Erneuerbare Energien

Photovoltaik – Speicher – E-Mobilität

Die Sonne liefert uns täglich ein enormes Energiepotential, dass in Deutschland den Primärenergieverbrauch um das Achtzigfache übersteigt. Diese Energiequelle ist praktisch unerschöpflich und steht uns auch in den nächsten Jahrmillionen zur Verfügung. Fossile Brennstoffe wie Kohle, Erdgas und Erdöl sind dagegen nur begrenzt vorhanden. Die nächsten Generationen werden nicht mehr uneingeschränkt auf sie zurückgreifen können, so dass die Sonne zweifellos die Energie der Zukunft darstellt.

Elektroinstallation

Das Bewusstsein bei Bauherren und Modernisierern für eine sichere und zukunftsfähige Elektroinstallation ist seit Jahren rückläufig. Ein Indiz hierfür sind die oft unterdimensionierten Elektroanlagen in Neubauten, die den Mindeststandards nicht genügen. Es fehlt an Schaltern, Steckdosen, Beleuchtungsanschlüssen, Kommunikationseinrichtungen und Stromkreisen.

Im Gebäudebestand ist die Situation noch kritischer. Etwa 10,6 Millionen Wohneinheiten von vor 1949 werden in Deutschland bewohnt und nutzen größtenteils die ursprüngliche Elektroanlage. Die Elektroanlagen in älteren Bestandsgebäuden erfüllen bei weitem nicht die heutigen Komfortanforderungen der Bewohner.

Die alten Elektroanlagen werden vielfach durch Nutzung der heute üblichen Hausgeräte an ihrer Belastungsgrenze betrieben, ohne dass die Bewohner sich dessen bewusst sind. Ein Indiz hierfür, ist die hohe Rate von Brandfällen in Wohngebäuden. 10 – 15 % der Wohnungsbrände werden durch Schwelbrände der Elektroleitungen und durch defekte Hausgeräte verursacht.

Der geringe Ausstattungsgrad von Wohngebäuden trägt dazu bei, dass durch Verwendung von Steckerleisten und Verlängerungen die geringe Anzahl der Stromkreise dauerhaft überlastet ist und dadurch die Brandgefahr erheblich erhöht wird.

Bei Nutzungsdauern der Elektroanlagen von 40 – 45 Jahren hat die Entscheidung für einen bestimmten Ausstattungsgrad eine hohe Bedeutung für die Qualität des Gebäudes.

Datentechnik

Ein weiterer Bereich einer modernen und zukunftssicheren Gebäudeautomation bezieht sich auf die Netzwerktechnik, für eine moderne Kommunikation. Denn erst eine strukturierte und zukunftsorientierte Vernetzung von PC, Drucker, Telefonanlage und anderen Peripheriegeräten wie TV ermöglicht eine effektive und kostensparende Nutzung sämtlicher Funktionen dieser Geräte! Genau hier können wir Ihnen ein perfekt harmonierendes Komplettpaket anbieten für eine moderne Kommunikation.

Von der maßgeschneiderten Beratung und Planung bis hin zur Inbetriebnahme einer vollständigen Systemanlage. Egal ob privater Wohnungsbau oder Firmennetz mit ständig wachsender, basierender Vernetzung!

Sprechen Sie uns an!

Brandmelde- & Sicherheitstechnik

Gefahrenmeldeanlagen im klassischen Sinn warnen vor Einbrüchen und Bränden. Einbruchmeldeanlagen sollen bereits bei unbefugter Annäherung, aber spätestens beim gewalt- samen Eindringen in einen geschützten Bereich, Alarm auslösen. Brandmeldeanlagen reagieren auf Rauchgase und auf steilen Temperaturanstieg. Sie machen bereits beim Entstehen des Brandes auf die Gefahr aufmerksam. Auf Grund wachsender Gefahren im öffentlichem, betrieblichen und im privaten Bereich kommen Videotechnik (Überwachung von Plätzen, Eingängen und Gartenbereich), Zugangskontrolle und Zeiterfassungssysteme (in Betrieben), Fluchtwegsicherung, IT-Sicherheit und Energie- u. Notstrom noch hinzu.

Ein Brand muss in der Entstehungsphase entdeckt und bekämpft werden. Automatische Brandmelder lokalisieren den Brand exakt und sicher für jede mögliche Brandentwicklung und räumliche Situation.

Alle Meldungen werden Zentral über eine Brandmeldezentrale überwacht, die die Meldungen an ein Sicherheitsmanagementsystem oder an eine externe Leitstelle, oder direkt an hilfeleistende Stellen weiterleitet. So kann die Brandbekämpfung durch die Feuerwehr schnell und genau erfolgen. Zugleich werden auch alle Betroffenen durch optische und akustische Alarmgeber und Ansagen schnell alarmiert und informiert.

Brandschutz muss sicher und wirtschaftlich sein. Sprechen Sie uns an, wir beraten sie gerne!

Als zertifizierter ABUS Security Partner verstehen wir uns auf die Umsetzung von Nachrüstanlagen, aber auch im Bereich der Neuinstallation ist alles möglich!

E-Check

5 Gute Gründe warum sie sich für einen E-Check entscheiden sollten:

Grund 1 – Schutz

Der E-CHECK gibt Ihnen die Gewissheit, dass die geprüfte Elektroinstallation und die geprüften Elektrogeräte allen Sicherheitsaspekten genügen. Damit schützen Sie Ihre Familie und Ihren Betrieb.

Grund 2 – Schadensersatzansprüche

Der E-CHECK schützt im Regelfall vor eventuellen Schadensersatzansprüchen. Sie haben alle Prüf- und Messergebnisse schwarz auf weiß vorliegen und ersparen sich somit unangenehme Überraschungen.

Grund 3 – Energiesparen

Der E-CHECK bietet echte Mehrleistung mit der vom Elektromeister angebotenen Energiesparberatung. So sparen Sie Kosten, sparen Sie Geld und schonen Sie die Umwelt.

Grund 4 – Schadensvorbeugung

Der E-CHECK beugt vor, bevor ein Schaden entsteht. Als Unternehmer liegt Ihnen ein reibungsloser Betriebsablauf am Herzen. Mit dem E-CHECK sind Sie vor unnötigen Ausfallzeiten und teurem Datenverlust geschützt.

Grund 5 – Verpflichtungen

Der E-CHECK weist gegenüber Gewerbeaufsichtsämtern, Berufsgenossenschaften und Versicherungen den einwandfreien Zustand Ihrer Elektroanlage nach. So kommen Sie allen gesetzlichen Verpflichtungen nach. Und nicht nur das: Viele Versicherungen erkennen den E-CHECK an und ermäßigen Ihre Prämien.