Tag der Erde

Manchmal sind es die kleinen Dinge im Leben, die uns erfreuen. ­čśŐ

Die ersten Tulpen oder Schneegl├Âckchen im Fr├╝hling. ­čîĚ

Nach einer langen Regenperiode die ersten Sonnenstunden. ­čöć

Der erste Apfel des eigenen Apfelbaums. ­čŹÄ­čî│

Damit auch weiterer Generation sich an diesen kleinen Dingen erfreuen k├Ânnen, helfen schon die kleinsten ├änderungen im Alltag, um die Umwelt zu sch├╝tzen. ­čî▒­čĺÜ

z.B. geh├Ârt M├╝ll in den M├╝lleimer (bestenfalls sogar richtig sortiert), f├╝r kleine Strecken einfach das Auto stehen lassen und zu Fu├č gehen oder mit dem Fahrrad fahren. Oder mal nicht das in Plastik verpackte Obst/Gem├╝se kaufen.

Nat├╝rlich machen Sie auch mit Ihrer PV-Anlage viel f├╝r die Umwelt. Bei der Produktion der Komponenten wird CO┬▓ ausgesto├čen. Aber da die PV-Anlage kein CO┬▓ bei der Stromproduktion ausst├Â├čt, wird der durch die Produktion ausgesto├čener wieder ÔÇ×neutralisiertÔÇť. Dies geschieht schon meist in den ersten 3 Jahren.

Und denken Sie dran ÔÇ×Umweltschutz ist Nachweltschutz!ÔÇť (Richard von Weiz├Ącker) ­čĹęÔÇŹ­čĹŽ­čĹĘÔÇŹ­čĹŽ

Werden auch sie zum Helden der Energiewende!

Jetzt Anfrage starten!

Sie m├Âchten diesen Beitrag der PS EnnogyGmbH teilen? Aber gerne ....